Chameena R.I.P.

09.08.2008 – 12.06.2019

Meine liebe Chameena, heute ist ein schwerer Tag für mich….. Ich muss dich gehen lassen. Eine so große Lücke hinterlässt du in deinem Rudel. Du warst immer eine sehr bescheidene Hündin und eng mit mir verbunden. Alle haben immer gesagt, das Mama Kind Chameenchen. Für keine Katze, Hase oder Reh hast du mich je stehen gelassen. Auch wenn die anderen gerannt sind, DU niemals. Oder DU hast so lang am Fenster gesessen und gewartet bis ich wieder kam. Chameena, DU warst aussergewöhnlich. Auch wenn du selbst nie eigene Kinder bekommen hast, hast du dich als Tante Chameenchen, bis ins hohe Alter um die Welpen mit gekümmert. Es tut gerade so verdammt weh und ich kann den Schmerz kaum aushalten. Vor ein paar Tagen bist du noch fröhlich mit den anderen gelaufen und hast mit Kajembo, greif mich, im Gras gespielt. Und nun? Es ging alles so schnell. Ich werde dich niemals vergessen und dich immer ganz fest in meinem Herzen tragen. Nun flieg kleine Seele, flieg….. Mama Chicosi und deine Schwester Bajana warten bestimmt schon auf dich und werden dir nun die Welt im Regenbogenland zeigen. Ich vermisse dich so sehr. In ewiger Erinnerung, Dein Frauchen Petra und deine fellige Familie Ebony, Kemaynee, Jaliyah, Indira, Kajembo, Tawonga und klein Halinchen.

By | 2019-06-12T14:30:34+00:00 Juni 12th, 2019|News|